Butcher, Uster ZH

Nooch Asia Kitchen und The Butcher in Uster – auf dieses Vorzeigeobjekt sind wir stolz!

Martin Stutz, Inhaber der Firma Inqubator, wurde von Fred Wiesner Gastronomie AG beauftragt, die Innenarchitektur und Einrichtung der beiden neuen Lokale umzusetzen. Er erzählt von diesem inspirierenden Projekt: „Zwei verschiedene Foodkonzepte zu vereinen, sich einen Raum und eine gemeinsame Infrastruktur zu teilen und beide Betriebe trotzdem unterschiedlich zu gestalten, war eine spannende Herausforderung.“

Der Innenbereich des Noochs sollte ein Quartiertreff wie im Freien darstellen: wild, farbig, künstlerisch zusammengewürfelt und improvisiert. Bei der Konzeptentwicklung ging es nicht um einen Trend, sondern vielmehr darum, ein Gefühl zu vermitteln, das mit dem Gezeigten in einem Kontext steht.

Der Aussenbereich der Restaurants wurde im Innenbereich gespiegelt. Die Verbindung zwischen Nooch und Butcher wurde in Form einer Strassensituation hergestellt. Um das „Outdoor-Feeling“ zu vermitteln, entschied man sich für ein Konzept mit klappbaren Blech- und Holztischen und verzinkten Unterbauten. Die unterschiedlichen Lattenverläufe, Lasierungen, Holzarten und Farben der Stühle sorgen für ein lebendiges, verspieltes Ambiente.

Martin Stutz: «Die Qualität, die Materialvielfalt und das breite Sortiment gab für uns den Ausschlag, mit Outhentic zusammen zu arbeiten. Die gute Beratung, das Aufzeigen der unzähligen Möglichkeiten und die lösungsorientierte Umsetzung haben uns überzeugt. Trotz schwierigen Umständen und straffer Projektvorgabe wurden die Termine eingehalten, alles rechtzeitig geliefert und vor Ort montiert. Die Fred Wiesner Gastronomie und auch ich als Konzeptplaner und Ausführer waren sehr zufrieden und schätzten die enge Zusammenarbeit mit Bettina Cohen, Geschäftsführerin und Inhaberin von Outhentic“.

Outhentic dankt Daniel Wiesner für sein Vertrauen und Martin Stutz für die tolle und inspirierende Zusammenarbeit. Es hat Spass gemacht, dieses herausfordernde Projekt gemeinsam umzusetzen.